Birgit Mai
Fachberaterin Demenz
Wie ich mich und meine Rolle verstehe

Ich verstehe mich als Expertin der Fachrichtung Demenz mit sehr hohen sozialen Kompetenzen.
Den Sinn meiner Tätigkeit sehe ich darin, Mitarbeitern der Pflege wichtige Werkzeuge für ihre Arbeit in die Hände zu geben und ihnen damit mehr Handlungskompetenzen zu vermitteln und somit zur Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit Demenz beizutragen.
Ich sehe mich als Vermittler zwischen Angehörigen und Mitarbeitern der Pflege und zeige Möglichkeiten zur konstruktiven Zusammenarbeit.
Ein mir sehr wichtiger Schwerpunkt meiner Arbeit ist, Angehörige von Menschen mit Demenz auf ihrem Weg zu begleiten, zu unterstützen, ihnen Mut zu machen und vor allem Hilfsangebote aufzuzeigen. Sie sind nicht allein!

Meine Qualifikationen

Bildungsabschluss
• Examinierte Altenpflegerin 1991
• Mentorin Demenz (Pilotprojekt RP) 2004
• Praxisanwender psychobiografische Pflegemodelle 2008

Erfahrung
• 8 Jahre Berufserfahrung in der Betreuung von Menschen mit
       Mehrfachbehinderungen
• 1 Jahr Betreuung psychisch erkrankter Menschen (Wohngruppe)
• 2 Jahre Altenpflegerin (Pflegebereich)
• 2 Jahre Sozialdienstmitarbeiterin
• Mitarbeit im Expertenteam der GOS beim Projekt Demenz
• 7 Jahre freiberufliche Dozententätigkeit
• Teambegleitung mehrerer Teams in stationären Einrichtungen bei
      Krisenintervention
• 5 Jahre Leitung Selbsthilfegruppe von Angehörigen von Menschen mit Demenz
• Fachberaterin Demenz in 3 Mainzer AH

Fortbildungen
• Jährliche Fachtagungen
• Kommunikation -Visualisierung- Präsentation 2010
• PC gestützte Dokumentation (DAN)
• Veränderungen gestalten/ Projektmanagement (ESF Projekt)
• Zeitmanagement (ESF Projekt)
Kontakt